Skip to main content

Für den Winter gibt es einen Hundemantel.

Das GPS Hundehalsband – Ortung des Hundes leicht gemacht

Auch in der Hundewelt ist der Fortschritt der Technik wohlwollend angekommen. Ein hoher Nutzen und Vorteil zugleich, der seinen Sinn und Zweck erfüllt. Dabei ist das Ortungssystem in Sachen Positionsbestimmung sehr hilfreich für Hundehalter. Denn macht sich Dein Vierbeiner unbemerkt auf und davon, wird er schnell und sicher ausfindig gemacht. Ob Tags oder nachts das Navigationssystem lokalisiert ihn punktgenau. Ein GPS Hundehalsband macht somit das Zusammenleben für Hund und Halter um ein vielfaches leichter.

 

Wofür braucht man ein GPS Hundehalsband?

Es gibt viele Fakten und Gründe für die Anschaffung. Einer davon ist der Diebstahl von Hunden. Gerade vor Supermärkten und selbst aus dem Auto heraus, werden die Vierbeiner gestohlen. Rassehunde sind dabei die optimalen „Entführungsopfer“, denn sie bringen schnell bares Geld. Aber auch der entlaufene Hund kann so sicher geortet werden. Zudem ist der GPS Tracker auch im Hundetraining eine durchaus sinnvolle Alternative. Gerade bei Jagd- und Suchhunden kann der Bestimmungsort jederzeit nachverfolgt werden. Ohne den Hund bei der Arbeit zu stören. Uneingeschränkt folgt er seinem Befehl und übt diesen jedoch im geschützten Bereich aus. Denn Du weißt immer, wo Dein Hund sich befindet und kannst jederzeit individuell eingreifen.
Das Halsband ist praktischerweise wasserfest, robust und keineswegs störend für Deinen Hund. Die Geräte am Halsband sind klein und mit dem perfekten Ortungsradius ausgestattet. Ein technologischer Vorteil der das Leben Deines Hundes durchaus auch retten kann. Für so manchen schon der Helfer in der Not und daher unerlässlich in der Hundehaltung. Wie oft ist es schon passiert, dass ein Hund durch ein ungewohntes Geräusch oder einen Knall spurlos verschwunden ist. Unfälle und Verletzungen sind da schon vorprogrammiert, oftmals mit tödlichem Ausgang. Denn der geliebte Vierbeiner läuft völlig panisch und orientierungslos umher. Willst du das? Sicher nicht, wenn es so einfache und professionelle Ortungsgeräte gibt.

 

Worauf muss ich beim Kauf achten und gibt es Empfehlungen?

Die vielen Modelle und Hersteller vereinfachen den Kauf und richten sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden. Je nach Produktauswahl erfolgt die Ortung über deinen PC, das Notebook oder über MAC, dabei ist eine Software Installation notwendig. Einfacher geht es mit Deinem Smartphone (iPhone oder Android), dass Du jederzeit griffbereit datengebunden bei Dir trägst. So bist Du jederzeit und aktuell auf dem Laufenden. Dementsprechend ist die Live-Verfolgung ein wesentlicher Bestandteil. So kann sich jeder Kunde seine Besonderheiten und Funktionen passgenau aussuchen. Doch worauf ist beim Kauf zu achten? In der Regel sind Qualität und Funktionalität der Garant für eine lange und hohe Nutzungsdauer und ein bedienerfreundliches Handhabungsprinzip. Übrigens, auch Katzen gerade Freigänger profitieren vom den GPS Hundehalsband. Denn auch hier möchte man, dass die Samtpfoten gesund und wohlbehalten von ihren nächtlichen Streifzügen nach Hause kommen.

Es gibt einige Empfehlungen die von Kunden ausgesprochen worden. Denn niemand möchte seinen GPS Tracker mehr missen wollen. Dabei bieten sich viele Hersteller und Modelle an. Ob Tractive, Incutex, Girafus, Weenect oder Gary&Ghostist ist jedem selbst überlassen. Eines können sie aber alle, Deinen Hund wohlbehalten wiederfinden. In allen Preisklassen kannst du somit Dein Modell aussuchen und einen Mehrwert an Sicherheit schaffen. Ganz einfach und zum Wohle Deines geliebten Vierbeiners.

Das GPS Hundehalsband – Ortung des Hundes leicht gemacht


Ähnliche Beiträge

Neue Hundeartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten