Skip to main content

Für den Winter gibt es einen Hundemantel.

Auf die Trinkmenge beim Hund achten

Trinkmenge Labrador Hund an heißen Tagen01.09.2009

Der Sommer kommt und die Hitzewelle steht kurz vor der Tür. Nicht nur wir Menschen mögen es luftig und kühl, sondern die Hunde auch. Gerade Hunde mit langem Fell benötigen viel Pflege. Da ist ein Besuch beim Hundefriseur genau das richtige.

Wasser ist für den Stoffwechsel des Organismus bei Tieren ein wichtiger Bestandteil. Deshalb ist für die Vierbeiner die tägliche Aufnahme von Wasser über das Futter oder durch Trinken äußerst wichtig. Die normale Trinkmenge bei Katzen und Hunden bewegt sich im Bereich bis zu 100ml/kg pro Tag.

Beobachtet man bei seinem Vierbeiner vermehrtes Trinkverhalten, so muss das nicht zwangsläufig auf eine Erkrankung hindeuten. Nach ausgedehnten Spaziergängen, hohen Außentemperaturen oder Training mit dem Hund ist eine verstärkte Aufnahme von Flüssigkeit durchaus normal. Auch kann ein Futterwechsel, von Feucht- auf Trockenfutter, das Füttern von gewürzten Speiseresten oder auch bestimmten Medikamenten dazu führen, dass der Vierbeiner mehr trinkt.

Hat der Hunde- oder Katzenhalter das Gefühl, dass ohne Änderung einer Lebensgewohnheit oder Umweltfaktoren der vierbeinige Begleiter mehr trinkt als angebracht, sollte der Ursache auf den Grund gegangen werden und tierärztlicher Rat eingeholt werden.

Als Faustregel gilt für die maximale Trinkmenge bei Hund und Katze pro Tag: 3 kg Körpergewicht /300ml Wasser, 4 kg Körpergewicht/ 400ml Wasser, usw. Je früher eine Krankheit erkannt wird, desto besser sind die Chancen auf Heilung oder Milderung der Symptome.

Pressemitteilung – aktion tier e.V.

 

Hundereiseflasche oder Hundereisenapf für unterwegs


Ähnliche Beiträge

Neue Hundeartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten