Skip to main content

Für den Winter gibt es einen Hundemantel.

Der neue Hundemodetrend – Hundeloop

Kleine Hunderassen mit Hundeschal - Jetzt Hundeloop auf Hundemantel-Mode.de kaufen

Der Hundeloop – nicht nur schick, sondern auch noch funktional…

25.01.2018

Gut ist, was gut tut: der Hunde-Loop

Wenn du auch im kalten Winter mit deinem Hund uneingeschränkt draußen unterwegs sein möchtest, brauchst du vor allem ein wichtiges Bekleidungsstück für deinen Vierbeiner: einen Hunde-Loop. Denn wenn du frierst, ist auch deinem Hund kalt. Sein Winterfell schützt ihn nicht alleine vor Temperaturen im Minusbereich. Gerade Hunde mit einem kurzen, dünnen Fellkleid brauchen Unterstützung. Auch kranke und alte Tiere frieren schneller, weil sie sich nicht mehr so schnell bewegen können. Sobald dein Hund im Winter zittert, kannst du davon ausgehen, dass er sich unwohl fühlt, dass ihm kalt ist. Wer nicht gleich auf einen Hundemantel zurückgreifen möchte, machte die besten Erfahrungen mit einem Hunde-Loop.

Der hat eine wärmende Funktion und bringt eine bunte Abwechslung in die Spaziergänge mit deinem Vierbeiner. Sollte dein Hund ein Modebewusstsein besitzen, was durchaus möglich ist, schmück‘ seinen Hals mit einem Hunde-Loop, der ein individuelles Muster aufweist. Geh‘ weit weg vom Einheitslook. Der Schal sollte so individuell wie dein Hund sei. Mainstream kann jeder. Oft greifen kreative Frauchen selbst zu Stricknadeln und fertigen für ihre Fellnasen und sich gleich einen Partnerlook. Der Schal darf aus Baumwolle, Wolle, Baumwoll-Gemische und Garnen bestehen. Die Materialien unterscheiden sich in Qualität und Tragegefühl. Zwischen rau, wärmend, weich und flauschig wählt man das geeignete Knäuel für sein Unikat. Meistens ist Wolle eher geeignet, sie ist dickfädig und zeichnet sich somit besonders gut für warme Winterprojekte aus. Oft reicht ein Knäuel bereits für einen Loop aus. Der Hundeschal kann mit einer Öffnung für die Leine, mit Knöpfen oder mit einem doppelten Kragen zum Umkrempeln versehen werden. Gut sortierte Handarbeitsgeschäfte unterstützen dein Anliegen mit jeder Menge Tipps und Tricks.

Oder du fertigst dieses Accessoire mit einer Nähmaschine an. Dafür musst du gerademal zehn Minuten Arbeitszeit einplanen. Das simple Unterfangen ist absolut anfängergeeignet. Für die passende Länge nicht vergessen, den Halsumfang deines Hundes zu berücksichtigend. Der Schal darf natürlich nicht zu eng sein und die Beweglichkeit deines Lieblings einschränken. Du solltest unbedingt darauf achten, dass er leicht an- und auszuziehen ist. Sich reibungslos über die Ohren ziehen lässt. Denk‘ daran, wie du dich gefühlt hast, wenn in deinen Kindertagen jemand zu enge Rollkragen-Pullover einfach über deinen Kopf gezogen hat. Aber auch ein zu lockeres Modell ist für den Vierbeiner bei Ausflügen in die Natur eher hinderlich und garantiert nicht den Wärme-Effekt. Der Schal sollte aus einem schmutzabweisenden Stoff bestehen und leicht zu pflegen sein. So eignet sich für die Außenseite des Hundeschals ein dehnbarer Jersey, Sweat, Webware oder Fleece. Die Innenseite eines Winterschals sollte dagegen kuschelig und wärmend sein. Das Mischen unterschiedlicher Stoffarten ist absolut erlaubt. Im Sommer, mit Wasser angefeuchtet, sorgen die Loops zudem für eine angenehme Kühlung. Oder du legst ihn einfach für ins Gefrierfach deines Kühlschranks. Auch das verspricht deinem Tier für längere Zeit beim Tragen eine angenehme Kühlung. In der Tat ist es bewiesen, dass es für viele Hunde draußen angenehmer ist, wenn sie bei Minusgraden einen Hundeschal tragen.

Genau wie Menschen können sie sich nämlich erkälten. Und was für Herren und Frauchen in der Winter-Periode gilt, findet auch bei ihnen Anwendung: Füße und Hals sind unbedingt warmzuhalten. Nur weil es kalt ist, müssen die Spaziergänge nicht ausfallen. Bewegungsfreudige Hunde können gut geschützt für längere Zeit draußen bleiben. Zügiges Gehen und bewusstes Tollen sorgen dafür, dass der Hund nicht auskühlt. Wie beim Menschen gibt es aber auch regelrechte Frostbeulen unter den Vierbeinern. Die verlassen nur ungern ihr Körbchen in der warmen Wohnung, wenn es draußen frostig und ungemütlich wird. Denk‘ unbedingt an dein eigenes Empfinden, und wie unwohl du dich fühlst, wenn du draußen frierst. Du kannst dich warm anziehen, dein Hund besitzt nur sein Fell, das er nicht nach Lust und Laune wechseln kann. Also unterstütze ihn für sein Wohlbefinden. „Nicht ohne meinen Loop!“, sollte es für ihn heißen. Der Aufenthalt im Freien ist wichtig, denn bewegungsfaule Hunde können wie die Menschen Winterspeck ansetzten, der sich nur schlecht wieder wegtrainieren lässt. Zudem können auch Hunde an einer sehr schmerzhaften Hals- oder Rachenentzündung erkranken, deshalb sollte dein vierbeiniger Freund das Haus in dieser kalten Jahreszeit nicht mehr ohne diesen stylischen Halsschmuck verlassen. Übrigens fallen Hunde mit einem Schal definitiv nicht der Vermenschlichung zum Opfer. Du bietest ihnen lediglich durch das Kleidungsstück eine gute Vorsorge vor der eisigen Kälte und zeigst Verantwortung für den besten Freund des Menschen.

Süßer Hundeschal für deinen Vierbeiner

Hundeloop/Hundeschal – Bär

12,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details
Canada Pooch Schal Sierra Maroon L

14,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details
Hundeschal mit Pfoten versch. Grössen

15,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details
Hundeloop/Hundeschal – Hai – Grau

12,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details

Ähnliche Beiträge

Neue Hundeartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten