Skip to main content

Für den Winter gibt es einen Hundemantel.

Wie finde ich heraus, welche Größe mein Hund benötigt?

09.04.2019

Viele Hundebesitzer stellen sich diese Frage, denn natürlich sollte ein Mäntelchen oder ein Halsband auch richtig sitzen. Denn nur dann ist sichergestellt, dass der Hund sich auch wohlfühlt. Natürlich sollte da vor dem Kauf berücksichtigt werden, damit nicht ständig etwas umgetauscht werden muss.

Hundehalsband passend kaufen

Natürlich sollte das Halsband nicht zu fest, oder auch zu locker sitzen. Beides wäre für den Hund und den Halter nicht sehr gut. Damit das Ausmessen auch richtig funktioniert, sollte der Hund in eine stehende Position gebracht werden. Wichtig ist hier auch der Untergrund, der gerade sein muss. Also nicht auf dem Bett ausmessen, sondern besser davor auf dem Boden. Damit das Halsband nachher richtig sitzt, nun den Nacken des Hundes ausmessen. Dafür ein flexibles Maßband benutzen, damit dann zwischen Maßband und Nacken noch die Hand untergelegt werden kann. Das stellt sicher, ein passendes Halsband zu kaufen. Denn wenn das Halsband zu fest anliegt, bekommt der Hund nicht ausreichend Luft. Ein wenig Spielraum ist daher auch wichtig, damit es dem Hund mit seinem neuen Halsband auch gut geht und er genug Luft bekommt. Ein zu weites Halsband wäre ebenfalls nicht sinnvoll, da der Hund ansonsten einfach den Kopf aus dem Halsband ziehen könnte. Denn eine Leine hat schon ihren Sinn und über diese wird dem Hund auch so einiges signalisiert. Daher immer an der breitesten Stelle sehr dicht an der Schulterpartie messen.

 


Hundejacke und schützende T-Shirts für deinen Vierbeiner

Wer seinem Haustier ein schützendes Kleidungsstück kaufen möchte, der muss auch hier auf einiges achten. Denn das Kleidungsstück sollte sich für das geliebte Haustier wie eine zweite Haut anfühlen. Deshalb hier den Brustumfang bestimmen, also ausmessen. Natürlich sollte das Haustier wieder auf einer festen und geraden Fläche stehen. Dann an der breitesten Stelle des Brustkorbes messen. Diese Stelle befindet sich direkt hinter den Schulterblättern, denn es muss auch hier noch ausreichend Spielraum bleiben. Daher sollten sie während des Ausmessens zwei Finger zwischen das Maßband und dem Brustkorbes unterlegen. So wird sichergestellt, dass nicht nur Jacken und T-Shirts genau passen, sondern auch ein Geschirr oder Gurt den perfekten Sitz haben. Denn wenn diese Gegenstände zu klein sind, dann fühlt sich das Haustier eingeengt oder bekommt nicht ausreichend Luft. Daher muss nicht nur der Brustumfang gemessen werden, sondern auch die Länge des Tieres. Für die Rückenlänge zu ermitteln legen sie das Maßband vom Nacken bis zum Schwanzansatz. Der Schwanzansatz beginnt dort, wo der Schwanz anfängt. Genau wie es das Wort schon beinhaltet. So wird die ganze Fläche geschützt, was gerade im Winter ein Vorteil für das Haustier sein kann.

Pfotenschuhe – Wie messe ich richtig

Gerade im Winter sollen die Pfoten geschützt werden, gerade wenn es geschneit hat. Nicht wegen der Kälte, sondern vielmehr gegen die Streumittel die ausgebracht wurden. Diese können die empfindlichen Pfoten stark angreifen, wodurch das geliebte Haustier schmerzhafte Wunden bekommen kann. Allerdings sollten die Hundeschuhe dann auch richtig passen, was durch das Ausmessen der Pfoten am einfachsten geht. Um die Pfoten auszumessen, sollten sie ein weißes Blatt Papier auf den Boden legen. Dann eine Pfote auf das Papier stellen und mit einem Stift einen Umriss zeichnen. Alternativ können sie auch zwei Linien in der Höhe der Rück- und Vorderkante der Pfote ziehen. Danach dann noch zwei seitliche Linien. Danach können sie anhand der angefertigten Zeichnung die auf dem Papier ist, ganz einfach die Länge und auch die Breite der Pfote ausmessen. Wichtig ist dabei, ob es sich um die Vorder- oder Hinterpfoten handelt. Immer eine der Pfoten ausmessen für die dann die Hundeschuhe sein sollten. Wie beim Menschen auch, müssen die Schuhe für den Hund gut sitzen.

 
Hundepfotenschuhe

Hundemaulkorb kann sinnvoll sein

Es gibt so einige Situationen wo ein Maulkorb sehr sinnvoll sein kann. Das kann nur ein einfacher Tierarztbesuch sein, oder wenn der Hund auf gewisse Personen aggressiv reagiert. Allerdings gibt es auch in einigen Bundesländern für gewisse Hundearten eine Maulkorbpflicht. Doch auch hier ist die richtige Passform sehr wichtig, damit der Hund den Maulkorb dann auch akzeptiert. Deshalb sollte sie den Umfang der Schnauze an der breitesten Stelle ausmessen. Diese Stelle befindet sich direkt unter den Augen. Zusätzlich muss auch noch die Länge der Schnauze ausgemessen werden. Dafür den Abstand von der Schnauzenspitze bis zum Schnauzenansatz abmessen. Der Ansatz der Schnauze befindet sich direkt unter den Augen, also am Ansatz des Nasenrückens. Natürlich wird der Abstand an der Oberseite der Schnauze gemessen. So können sie ganz einfach den richtigen Maulkorb für ihren Hund finden, damit er dann auch wirklich einen guten Sitz hat.

Hundemantel – So weiß ich welche Größe ich kaufen muss

Natürlich muss auch der Hundemantel richtig sitzen, was also bedeutet der Hund muss ausgemessen werden. Das geht wie oben bei den T-Shirts und Jacken schon beschrieben wurde. Hierfür die Rückenlänge und den Brustumfang ausmessen. Hierfür das Maßband vom Nacken bis zum Schwanzansatz anlegen. So ermitteln sie die perfekte Länge des Hundes. Jetzt noch den Brustumfang messen, damit der Hundemantel nicht zu eng ist. Dafür das Maßband an der breitesten Stelle einmal um den Hund legen. Diese Stelle befindet sich direkt hinter den Schultern. Dabei das Maßband nicht zu eng anlegen, sondern schön locker. So fühlt sich der Hund nachher nicht eingeengt.

Unser Fazit – So klappt es bestimmt mit der richtigen Größe beim bestellen

Den Hund richtig ausmessen ist nicht so schwierig. Wichtig dabei ist nur, dass der Hund auf einer festen Unterlage steht. Genauso sollte die Unterlage gerade sein, da ansonsten das Messergebnis verfälscht werden kann. Wenn sie so ihr Tier ausmessen, bleiben Fehlkäufe garantiert aus. Das gilt aber auch für Sicherheitsgurte, die natürlich auch richtig sitzen müssen. So haben Mensch und Tier dann viel Spaß.


Ähnliche Beiträge

Neue Hundeartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten