Skip to main content

Für den Winter gibt es einen Hundemantel.

Abkühlung für den Hund – Hundepool und Hundekühlnapf

31.05.2019

Chihuahuas machen Ferien im Hundepool - Hundepool und coole Produkte auf Hundemantel-Mode.deWarme Temperaturen und viel Sonne sind im Sommer etwas schönes. Sie könen aber auch zur Belastung werden. Gerade hohe Temperaturen sind nicht nur eine Belastung für den Menschen, sondern auch für Tiere wie den Hund. Gerade Hundebesitzer sollten immer aufpassen, damit ihr Hund durch die Temperaturen keinen Hitzeschlag bekommt. Um das zu vermeiden, sollte man seinem Hund Möglichkeiten zur Abkühlung anbieten. Diese Möglichkeiten können hierbei sehr vielfältig sein. Angefangen von einem Hundepool, über eine Hundekühlweste, Hundekühlnapf oder auch über ein Hundeeis. Verwöhnen Sie einfach Ihren Hund.

Der Hundepool

Eine gute Abkühlmöglichkeit für einen Hund bietet ein Hundepool. Ein Hundepool ist fast vergleichbar mit einem Planschbecken für Kinder. So ist ein solcher Pool je nach Modell in der Regel aufblasbar und aus PVC hergestellt. Damit der Hund nicht ausrutschen kann, ist der Boden vom Hundepool rutschfest. Doch es gibt bei den Hundepools auch Unterschiede. Das gilt zum Beispiel für die Größe vom Hundepool.

Die Größe vom Hundepool ist nicht unwichtig, je nachdem was für einen Hund man hat. Den je nach Größe vom Hund, sollte dazu auch der Hundepool passen. Sonst hat er nämlich nicht genug Platz um sich abkühlen zu können. Neben der Größe, spielt auch die Höhe ein Faktor. Je nach Größe vom Hund, muss man beim Kauf von einem Hundepool auf die Höhe achten, diese muss entsprechend abgestimmt sein. Ist sie nämlich zu hoch, kann dies zur Ablehnung beim Hund führen, wenn er zu klein für einen einfachen Ein- und Ausstieg aus dem Hundepool ist. Weitere Unterschiede bei einem Hundepool gibt es noch hinsichtlich der Form, so gibt es hier Modelle von Rund bis Quadratisch. Und zu guter Letzt bei den Unterschieden, unterscheiden sich die einzelnen Modelle noch beim Design.

Abkühlung durch Hundekühlweste, Hundekühlnapf und Kühlmatten

Ist man im Sommer viel mit seinem Hund unterwegs, stellt sich natürlich immer die Frage nach einer Möglichkeit der Abkühlung. Und nicht immer gibt es eine solche Möglichkeit der Abkühlung. Mit der Hundekühlweste gibt es jetzt eine gute Möglichkeit. Die Hundekühlweste wird hierbei dem Hund um seinen Körper gelegt. Sie ist hierbei so geschnitten, dass sie den Hund in seiner Mobilität nicht einschränkt. Durch die vorher notwendige Kühlung der Kühlweste, sorgt sie beim Hund für eine angenehme Abkühlung.

Damit der Hund durch das Tragen der Kühlweste nicht zusätzlich belastet wird, sollte man bei der Entscheidung für ein Modell auf eines achten. Nämlich das die Weste möglichst atmungsaktiv ist und über einen Anti-UV-Schutz verfügt. Bei der Hundekühlweste gibt es zahlreiche Unterschiede. So gibt es hier unterschiedliche Größen, je nachdem was für Größe der Hund auch. Auch gibt es Modelle die zusätzlich über ein Hundegeschirr verfügen, wo man eine Hundeleine befestigen kann. Weitere Unterschiede gibt es beim Design, so bei den Farben und beim Schnitt. Alternativ zur Hundekühlweste, gibt es mittlerweile auch das Hundekühl-Halsband. Dieses kann man seinem Hund um den Hals binden und sorgt ebenfalls für eine Abkühlung.

Eine Abkühlung kann man seinem Hund aber auch über das Essen verschaffen. So gibt es hier die Möglichkeit von einem Kühlnapf. Ein solcher ist aus Kunststoff hergestellt und verfügt über ein Kühlelement. Um eine Kühlwirkung zu haben, muss man das Kühlelement vom Napf vorher nur im Gefrierschrank entsprechend kühlen lassen. Den Napf kann man sowohl mit, als auch ohne das Kühlelement nutzen.

Aqua Coolkeeper Kühlmatte Scottish Grey M

21,99 € 24,38 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details
Trixie Kühlmatte – 50 x 40 cm

9,59 € 13,87 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details
Karlie Flamingo 513865 Kühlmatte für Hunde Fresk, 40 x 50 cm

7,50 € 13,88 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Porto
Details

Ähnliche Beiträge

Neue Hundeartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten